Mit Worten und Gesten trösten

Schreibworkshop zum individuellen Gestalten von Trauerkarten

Mit einer Trauerkarte können wir Angehörigen, Freunden, Bekannten, Nachbarn, Arbeitskollegen unmittelbar unsere persönliche Anteilnahme am Verlust eines nahen und liebgewonnenen Menschen übermitteln.

Aber das Schreiben einer solchen Karte ist für die meisten von uns eine Herausforderung: -ohne Floskeln die angemessenen, persönlichen Trost-Worte zu finden, und für die mit dem Verlust verbundenen Gefühle und Gedanke eine Form zu finden, die zur individuellen  Trauerbekundung passend ist.

 

Im Workshop geht es darum, Anregungen für einen individuelleren Schreibstil zu gewinnen, sehr persönliche Wege des Kondolierens in Form und Gestaltung kennenzulernen und auszuprobieren

 

Sich von Natur, Literatur und kreativen Formen anregen zu lassen, um persönlich sicherer die nächsten Kondolenzkarten schreiben zu können.

 

 

Ziel:

  • Mut zu eigenen Gedanken, eigene Texte verfassen, eine passende persönliche Form finden
  • Auf schönem Papier schreiben
  • Inspiration in Natur und Literatur

Termin 

Am 22.09.2022 von 15 bis 18:00 Uhr 

Anmeldung